Dispokredite umfinanzieren

Normale Kredite können Sie mit neuen Krediten direkt umfinanzieren. Der Kreditbetrag geht dann direkt in die Tilgung der alten Kredite. Bei solchen Umfinanzierungskrediten erhöht sich Ihre Gesamtverschuldung nicht. 

Bei Dispokrediten und Kreditarkten können die Kreditgeber nicht sicherstellen, dass der Kredit auch wirklich zur Tilgung verwendet wird. Aus diesem Grund gehen die Kreditgeber davon aus, dass Ihre Gesamtverschuldung bei einem weiteren Krdit steigen wird. 

Wenn Sie also schon zahlreiche Kreditkarten und Dispokreidite haben, kann es sein, dass Sie bei normalen Banken in Deutschland abgelehnt werden. 

Selbstverständlich gibt es auch Lösungen für solche Fälle: 

Finanzierung trotzt schelchter Bonität

Kredite von Privatpersonen

Auf der Plattform Auxmoney warten über 100.000 Privatpersonen darauf anderen Menschen Geld zu leihen. Da die Kreditsummen auf viele Menschen verteilt werden, werden hier auch schwierige Fälle finanziert. 

Schweizer Kredite

In der Schweiz werden anderen Vergabekriterien eingesetzt. Auch spielt die SCHUFA dort kaum eine Rolle. Aus diesem Grund haben auch diejenigen dort eine Chance, die von deutschen Banken abgelehnt worden sind.

Finanzierung unabhängig Ihrer Bonität

Kredit mit einem Bürgen

Kennen Sie jemandem finden, der gute Bonität hat und bereit ist für Ihren Kredit mitzubürgen? Geben Sie diese Person als 2. Kreditnehmer an. Dadurch erhöhen Sie drastisch Ihre Chancen auf eine Kreditzusage. 

Pfandkredite

Haben Sie Wertgegestände, wie Schmuck, Auto,  Motorrad, Wertpapiere oder Lebensversicherungen. Hinterlassen Sie diese als Pfand und Sie erhalten einen Kredit völlig unabhängig Ihrer Bonität.